Portfolio und Kompetenzmanagement

Das Institut verfügt über ein umfangreiches Archiv von Materialien und Arbeitsunterlagen aus dem Bereich Portfolio und Kompetenzmanagement, welche in den vergangenen Jahren vom Leiter des Instituts zusammen mit anderen Partnern entwickelt wurden. Dieser Fundus an Materialen wird kontinuierlich weiterentwickelt und im Kontext der aktuellen wissenschaftlichen sowie bildungspolitischen Diskussion auf einem aktuellen Stand gehalten. Darüber hinaus stehen die Mitarbeiter des Instituts in einem regelmäßigen Austausch mit verschiedenen Experten, so dass die Ansätze des Instituts im Bereich der Portfolio-Entwicklung laufend einem kritischen Feedback unterzogen werden.

 

 

Auf dieser Grundlage bietet das Institut für Praxisforschung für interessierte Ausbildungseinrichtungen eine beratende Begleitung (z.B. in Form von Schulungen) bei der Einführung, dem Einsatz und der Weiterentwicklung von Portfolios an und leistet konkrete Unterstützungen bei der Ausarbeitung anwendungsorientierter Arbeitsunterlagen.

Darüber hinaus befasst sich das Institut für Praxisforschung eingehend mit der Entwicklung eines Portfolios, welches unabhängig von einem institutionellen Rahmen als Instrument der Persönlichkeitsentwicklung und Impulsgeber für das eigene Leben eingesetzt werden kann und dabei das Leben (in einer möglichst umfassenden Dimension) als biographische Entwicklung versteht.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an Dr. Thomas Stöckli:

thomas.stoeckli@institut-praxisforschung.ch

 

Portfolio in der Lehrerbildung

Ein Schwerpunkt des Instituts für Praxisforschung liegt im Einbezug von Portfolios in der Lehrerbildung. Dabei stellen sich zum einen ganz grundsätzliche Fragen nach dem Aufbau der Portfolios unter gleichzeitiger Berücksichtigung des individuellen Gestaltungsfreiraums sowie den formalen Voraussetzungen zur Dokumentation von Studienleistungen. Zum anderen gilt es, geeignete Studienbereiche für den Einsatz von Portfolios zu finden und dabei einen sinnvollen Kompromiss zwischen dem Portfolio als individuelles Reflexionsinstrument sowie dem Portfolio als Leistungsnachweis zu schließen.

 

Im Rahmen der Kooperation mit der Akademie für anthroposophische Pädagogik (AfaP) hat das Institut für Praxisforschung sowohl Studienunterlagen als auch konkrete Leitlinien für den Einsatz von Portfolios an der AfaP entwickelt, die im Sinne der Praxisforschung laufend angepasst werden (siehe Downloads).

Leitlinien Portfolio.pdf
Adobe Acrobat Dokument 201.1 KB
Portfolio+und+Kompetenznachweis.doc
Microsoft Word Dokument 76.0 KB